Papier aus eigener Hand – Einstieg ins Papierschöpfen

Papier begleitet uns im Alltag auf unterschiedlichste Weise. Papier ist nicht gleich Papier. Nur die Herstellung ähnelt sich bei allen Arten. Wie wir selbst Papier herstellen können, werden wir gemeinsam in diesem Kurs
ausprobieren. Wir schöpfen unser eigenes Papier und experimentieren mit Materialien, Farben und Formen. Dazu benötigen wir viel Wasser und einen Schöpfrahmen. Letzteren werden wir anfangs selbst anfertigen, dann kann jeder Teilnehmer nämlich nach Kursende zuhause weiter schöpfen. Ein paar Tipps für die Verwendung des selbstgemachten Papiers gibt es auch noch.

Kursinhalte

  • Eigene Schöpfrahmen bauen
  • Vorbereiten des Materials und erstes Schöpfen
  • Kombinieren und Experimentieren mit weiteren Materialien und Formen, Einschüsse, Farben…
  • Tipps für die Weiterverarbeitung des geschöpften Papiers in Karten, Collagen, Buchdeckeln

Zielgruppe

Experimentierfreudige und nicht wasserscheue Jungen und Mädchen ab 6 Jahren

Gruppenstärke

3 – 8 Teilnehmer

Kursort

Die ImpulsWerkstatt – Steinstraße 5 – 64367 Mühltal – Nieder-Ramstadt

Termine

Aktuell gibt es wegen Corona nur individuelle Termine auf Anfrage!

Kursgebühr

35,- Euro

Materialkosten

3,- Euro (bzw. mit eigenem Rahmen 2,- Euro) und drei Eierkartons o.ä.

Mitzubringen

2 alte Handtücher, nach Möglichkeit einen Tacker inkl. Klammern

Hinweise zum Kurs

Für eigene Schöpfrahmen können zusätzlich auch alte Keilrahmen oder
HOLZbilderrahmen (Größe max. A4 oder 20 x 20 cm) oder Stickrahmen mitgebracht werden. Wichtiger sind die Eierkartons oder ähnliche Verpackungen aus diesem Material, gerne in verschiedenen Farben (Blau oder Schwarz z.B. sind selten und darum hilft es, wenn viele Menschen mitsammeln!). Eine wasserabweisende Schürze (Malkittel) ist hilfreich, aber nicht dringend notwendig. Da wir auf jeden Fall im Freien (bei Regen im Zelt) arbeiten, ist wetterangepasste Bekleidung angebracht.

Papierschöpfen eignet sich auch prima für eine GeburtstagsWerkstatt oder ein Gruppen-Event. Wir bauen dann keine Rahmen, sondern steigen sofort ins Schöpfen ein. Wasser und ein wasserfester Boden, außerdem ausreichend Platz auch für eine „Wäscheleine“ und eine erreichbare Steckdose sind Voraussetzung. Die Teilnehmerzahl ist dann abhängig vom Platzangebot bis etwa 12 steigerbar.

Dieser Kurs ist auch für Erwachsene oder gemischte Gruppen interessant.

Alle Details zum Kurs findest du auch hier als PDF zum Ausdrucken!

Instagram